Partizipation & Beratung

Begeistert für Partizipation – und das nicht erst seit gestern. Im aktuellen PraxistrainingProfessionelle Beteiligung von Kindern und Jugendlichen“ mache ich Sie fit für sämtliche Herausforderungen der Partizipation. Und das innerhalb von drei Terminen im Juni/ Juli/ September 2017. Mit im Boot ist Claudia Thiele von Demokratie Kultur Projekte: Herzlich willkommen!

 

Partizipation inhouse

Teams und Organisationen widmen sich intensiv Fragen der fachlich guten Partizipation von Schutzbefohlenen, Kindern und Jugendlichen und jungen Heranwachsenden. Die Partizipation wird im SGB VIII zusammen mit Beschwerdemanagement und Ombudschaft konzeptionell und prinzipiell für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen festgeschrieben.

Sie arbeiten im Bereich Pflegefamilie/ Kita/ Hort/ offene Kinder- und Jugendarbeit? Gemeinsam mit Ihrer Leitung geben Sie sich als Team die Zeit, darauf zu schauen: wie treffen wir Entscheidungen? Wer verantwortet was? Wo sind Orte und Zeiten, in denen Kommunikation strukturell verankert ist?

Sie als Fachkräfte schauen auf den Ist-Zustand der Beteiligung und überprüfen, ob und was sich verändern soll.  Wo wollen Sie die Zielgruppe stärker einbinden? Welche Ressourcen stehen zur Verfügung? Wie priorisieren Sie? Die ersten Schritte gehen Sie als Team. Ich unterstütze Sie auch über einen längeren Zeitraum mit geeigneten Formaten. Als Startpunkt empfehlen sich ein bis zwei Teamtage (ggf. mit Abstand). Sie finden ausreichend Zeit, die partizipativen Anteile in Ihrer Haltung zu identifizieren und auszubauen und gewinnen Handwerkszeug, um bewusst Beteiligung und Beschwerdemanagement auf hohem Niveau für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen.

Die Schwerpunkte setzen Sie, mit Blick auf das Leitbild und die Vision Ihrer Einrichtung und Ihres Verbandes.